Vanletics &
Knights Of The Island

Zehn Tage kreativ-sportliche Heraus­forderungen auf einer Rallye quer durch das Vereinigte Königreich – für einen guten Zweck. Wir sind Team #137 und möchten Gutes tun, indem wir Spenden für wohltätige Projekte aus den Bereichen Bewegung, Integration und Bildung sammeln.

Mehr Infos ...

Zeit für eine Rallye –

Zeit etwas Gutes zu tun!


Die Rallye

Knights Of The Island (KOTI) ist der ultimative Roadtrip des Superlative Adventure Clubs (SAC) SAC-Seite aufrufen im Vereinigten Königreich. Mit Start in Brüssel am 11. Mai und Ziel in Edinburgh am 20. Mai führt unsere Route durch zahlreiche Städte und Landschaften Eng­lands, Wales und Schottlands. Mit einem fast 30 Jahre alten VW T3 Bulli sind wir, Ingo & Kai, an zehn Tagen ohne GPS und Navi – dafür mit Entdecker­geist und vielen anderen Mit­streiter­innen und Mit­strei­tern – unter­wegs! Wir freuen uns auf unsere Mission, denn bei dieser Rallye geht es uns weniger um die Ge­schwin­dig­keit oder um eine gute Platzierung. Vielmehr stehen Aben­teu­er, das Lösen von Aufgaben und Challenges (aus einem vor Ort übergebenen Roadbook) sowie der wohl­tätige Zweck für uns im Vorder­grund.

Die Idee

Wir nehmen unsere Aufgabe sportlich und kombinieren den Charity-Gedanken mit sportlichen Aktivitäten. Zusätzlich zu der Rallye-Ausstattung nehmen wir Equip­ment fürs Laufen, Biken, Klettern und Schwim­men mit. Unser Bus dient dabei als kleines mobiles "Fitness­studio" – kurz: Wir halten uns unterwegs fit und machen #vanletics. Ihr seid herzlich eingeladen, uns auf diese Rallye quer durch das Vereinigte Königreich zu begleiten. Werdet Bestandteil dieses Events und motiviert uns, indem ihr unsere Projekte mit einer Geld- oder Sachspende unterstützt! Für jeden Euro eurer Spenden werden wir versuchen, eine Minute kreativen Sport im/am/auf dem VW Bus zu treiben, egal bei welchem Wetter und egal zu welcher Tageszeit.

Für jeden Euro eine Minute Sport
– Challenge accepted!

Das Team

Zwei Brüder – Jg. 1981 und 1988, geb. in Osna­brück (Nieder­sachsen) – mit unter­schied­lichen Vor­lieben für Sport, aber gemein­samem Inter­esse an einem Road­trip und voller Be­geis­terung, dabei etwas Gutes tun zu können.

Ingo  (37 J.)

Bus Pilot, Unternehmer, Agentur-Profi, Mountain­biker, Gründer Hi5 Network, München Kaffee-Piktogramm

Ingo
Kai

Kai  (30. J)

Bus Co-Pilot, Lehr­amts­stu­dent, Grafiker & Infor­mati­ker, Läufer, Wannabe-Triathlete, Wuppertal Herz-Piktogramm

Jetzt bist Du an der Reihe –

Deine Spende für den guten Zweck!


Ich will da rauf! Gemeinsam klettern

Ich will da rauf!
Gemeinsam klettern

Seit 2008 bietet der "Ich will da rauf!" e.V. regelmäßig betreute Klettergruppen für Menschen mit und ohne Behinderung an. Ihre Vision ist Inklusion! Es geht darum gemeinsam die Freude am Klettern zu erleben. Klettern ist der ideale Sport, um seinen Körper und sich selbst erfahren zu können. Zudem bietet das Klettern vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten, dass trotz der vorhandenen Unter­schiede – seien es körper­liche, geis­tige oder charakter­liche – gemeinsames Handeln und Lernen möglich ist. Ziel ist es, Menschen mit Behinderung für den Alltag zu stärken und Menschen ohne Behinderung für die alltäglichen Probleme, die eine Einschränkung manchmal mit sich bringt, aufmerksam zu machen und zu sensibilisieren. Im Verein treffen Menschen aufeinander, die sich sonst nie begegnen würden. Der Klettersport ist hierfür ein idealer Sport. [...]

zur Info- & Spendenseite
Right To Play | Kinder stark machen & ihr Potential zur Entfaltung bringen

Right To Play | Kinder stark machen und ihr Potential zur Entfaltung bringen

Jeden Tag sehen sich Millionen Kinder mit Armut, Krank­heit und Krieg kon­fron­tiert. Die Krisen treffen vor allem die­jenigen der Ge­sell­schaft, die am wenigsten dafür kön­nen: Kinder. Durch Spiel und Sport vermittelt Right To Play Deutschland Kindern Wissen und Fähig­keiten und er­möglichen ihnen den Wandel anzu­treiben, der in ihren Regionen so dringend benötigt wird. Right To Play leistet Hilfe zur Selbst­hilfe. Um eine nach­haltige Wirkung zu erreichen, arbeitet der Verein vor Ort eng mit lokalen Organisationen und Minis­terien zusam­men. So kann er in jedem Land und jeder Gemeinde, gezielt auf die Be­dürf­nisse der Kinder vor Ort eingehen. Lehrer und Coaches werden in spiel­basierten Lehr­methoden ausge­bildet und Materialien, Trainings und Ressourcen zur Verfügung gestellt - z. B. für die Erstellung von landes­weiten Lehrplänen. [...]

zur Info- & Spendenseite
SHADES OF LOVE – The Himalayan and Andean Eyewear Project

SHADES OF LOVE – The Himalayan and Andean Eyewear Project

Im Himalaya und den Anden sind die Bergvölker der brutalen Sonnen­ein­strahlung und somit den schädlichen UV-Strahlen ausgesetzt. Diese Umstände wurden durch das wachsende Ozon­loch verstärkt. Aufgrund dieser Entwicklung werden immer mehr Einheimische zu Opfern. Sie können aufgrund den Netz­haut­ver­letzungen und schlimmeren Augenkrankheiten nicht mehr im Freien arbeiten und somit die Versorgung der Familie nicht mehr gewährleisten. Um diesen Menschen nachhaltig Gesund­heit und Arbeits­fähigkeit zu sichern braucht es nur Sonnen­brillen. SHADES OF LOVE sammelt diese Brillen und verteilt sie direkt zwischen den massivsten Gebirgszügen und in schwer zu erreichenden Bergdörfern. Dieses simple und unorthodoxe Konzept hat sich in den vergangenen Jahren als effektiv und beliebt erwiesen. [...]

zur Info- & Spendenseite
Alle Spendenprojekte wickeln wir über die Plattform betterplace.org ab, um die notwendige Transparenz und Sicherheit, dass die gesammelten Spenden im vollen Umgang bei den jeweiligen Projekten ankommen, gewährleisten zu können.

Folge uns durch das United Kingdom


Impressionen unserer Tour


Seit Beginn der Rallye wurden 205€
durch insgesamt 12 Spenden gesammelt


Ich will da rauf!
Gemeinsam klettern

Right To Play | Kinder stark machen und ihr Potential zur Entfaltung bringen

SHADES OF LOVE – The Himalayan and Andean Eyewear Project


Wir danken Euch – Ihr seid die Besten!